Skip to main content

Eine Bar einrichten – Um das richtige Ambiente geht es – Bartisch und Barhocker mit Stil

Sich eine eigene Bar einzurichten ist der Traum vieler passionierter Barkeeper und Gastronomen. Das gelungene Rundum-Ambiente zu schaffen mit schickem Bartisch und Barhocker, um mit Leidenschaft fruchtige Cocktails zu mixen und zu servieren, begeistert so manchen. Ein paar grundsätzliche Dingen dürfen dabei aber beim Einrichten einer Bar nicht fehlen. Worauf es bei der Raumgestaltung ankommt, damit sich Leute gern in der Bar aufhalten und auch immer wiederkommen, folgt folgt in diesem Artikel.

 

bar mit bartisch und barhockernWas darf nicht fehlen, wenn man sich eine Bar einrichten will

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, eine eigene Bar einzurichten. Der Kreativität sind hier bei auch keinerlei Grenzen gesetzt. Es gefällt, was gefällt. Man kann eine geeignete Atmosphäre zum fröhlichen Cocktail-Schlürfen herstellen, in dem man das Mobiliar – in erster Linie sind das Bartisch und Barhocker – gezielt auswählt. Aber auch die gesamte Innenausstattung, von Dekoelementen, Palmen oder Pflanzen, Bilder und Kunstelemente wie Statuen oder dergleichen tragen viel zum Gesamtklima bei. Ein Raum, der gut ausgestattet und eingerichtet ist, kann den Besucher dort zum Verweilen einladen und ihn entspannen.

 

Welches Thema wählt man?

Wer sich in Szenevierteln schon einmal umgesehen hat, hat bemerkt, dass Bars sehr unterschiedliche Themen haben. Vom farblich grellen, stylischen Grundkonzept bis hin zu einer sehr schummrig, dunklen Bar mit kuscheligen Nischen, in denen geknutscht werden kann, sind Bars so vielseitig wie die Bedürfnisse der Menschen, die sie besuchen. Wer sich eine Bar einrichten will, schaut also zuerst auf seine Zielgruppe. Wer wird sie besuchen? Und mögen Leute es mehr modisch, flott und hipp oder zurückhaltend, beschaulich und ruhiger. Geht es um laute Musik, Fußball auf großzügigen Videoleinwänden und Shishas oder eher um lauschige Orte für Gespräche mit Tiefgang im Kerzenschein: Das sollte beachtet werden, bevor man sich an die Einrichtung der Bar macht. Die gezielte Auswahl der Möbel wie Bartisch und Barhocker, sind auf das Grundkonzept und Thema der Bar auszurichten.

Das wichtigste Highlight: Der Thresen einer Bar, Bartisch und die dazu gehörigen Barhocker

Egal, welche Bar man betritt, der große Thresen, Bartisch und dazu gehörige Barhocker sind immer der direkte Blickfang. Wie sind diese ausgerichtet und angeordnet? Ein langer Bartisch und die Barhocker daran in einer langen Reihe platziert? Oder etwa um die Ecke angeordnet?hausbar mit hockern und küche Hier gibt es viele Möglichkeiten, wie man die Einrichtung anordnen kann. Welches Farbkonzept man hier auswählt, ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung, da der Besucher hier sofort hinschaut und den Thresen ansteuert. Da in vielen Bars direkt am Thresen bestellt wird, ist es auch wichtig, auf die Ordnung von Gläsern, Flaschen und Hintergrund zu achten. Welches Material sollen die Barhocker bekommen? Es gibt heute reichlich Auswahl, stylische Edelstahlkonstruktionen oder schlichte, unaufdringliche Holzmöbel. Von Designern oder Künstlern entworfen. Der Fantasie in der Einrichtung sind diesbezüglich keine Grenzen gesetzt.

Lichtkonzepte dominieren die Stimmung der Lounge

Was ebenfalls besonders wichtig ist, ist die Auswahl der Lampen und Lichtquellen, wenn man eine eigene Bar einrichten will. Ob das Licht warm oder kalt in einer Location ist, beeinflusst in enormen Maße die Stimmung. Wer sich wohlfühlt, klöhnt eine ganze Nacht und bestellt einen Drink nach dem anderen. Die Freunde kommen später noch nach und gemeinsam verbringen sie eine schöne Zeit in der Bar. Indirektes Licht oder auch Licht-Dekorationen und Installationen an den Wänden machen etwas her und sollten beim Einrichten einer Bar unbedingt berücksichtigt werden. Am Bartisch selbst können selbstverständlich auch Kerzen platziert werden, um Stimmung zu schaffen. Für zusätzliche Inspiration kann ein Rundgang im Einrichtungshaus nicht schaden. Die Hauptberuflichen Designer verstehen es die Räume im follen Glanz erstrahlen zu lassen.

Die Bar für Zuhause

Wenn man eine Bar für Zuhause einrichtet, darf diese cocktails trinkeneher etwas kleiner ausfallen. Dennoch geht es um die richtige Auswahl an Bartisch und Barhocker. Welche Formen, Marken und Stile wählt man aus, wenn man sich im Keller seines Hauses eine Bar einrichten will? Und welches Holz soll der Bartisch haben? Hat der Bartisch einen Standfuß oder vier Beine? Hat der Barhocker einen Fuß oder mehrere? Welchen Bartisch und Barhocker man anschafft, hat viel damit zu tun, wie wohl sich die geselligen Runden inmitten der eigenen Hausbar dann fühlen und wie oft man dort zusammen kommt. Sind Barhocker und Bartisch ansprechend und gemütlich, kann sich die Hausbar zu einem beliebten Treffpunkt des gesamten Freundeskreises etablieren. Welche Barhocker und Möbel man auswählt, es sollte durchdacht sein, damit das Ambiente stimmt. Beweist man Stil in der Einrichtung, serviert man Gästen nicht nur fruchtige Cocktails, sondern schafft eine entspannte Stimmung, die zum Wiederkommen einlädt. Stammgäste sind dann bald vorprogrammiert.

 

 

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]